Straßentiere in Not

In vielen Ländern Süd- und Osteuropas fristen Straßenkatzen und -hunde ein elendes Dasein. In den meisten Regionen gibt es keine Tierheime.
Für die herrenlosen Tiere bedeutet dies oft ein kurzes leidvolles Leben, verbunden mit Hunger, Krankheit und Angst.

Unser aktuelles Projekt für Straßenkatzen in Südkroatien:
Obwohl es seit 2017 in Kroatien ein Tierschutzgesetz gibt, sind Vergiftungen von Straßenkatzen keine Seltenheit. Eine weibliche, unkastrierte Katze bringt pro Jahr oft 3 Würfe von durchschnittlich 4-5 Kätzchen zur Welt. Viele dieser Kätzchen werden nicht älter als drei Monate. Sie sind in der Regel unterernährt, haben Parasiten und sind deshalb sehr anfällig für Katzenschnupfen und andere tödliche Viruserkrankungen.  Es gibt nur wenige engagierte Freiwillige, die sich mit ihren begrenzen Mitteln für die Straßentiere einsetzen.
 

Unser Verein unterstützt diese freiwilligen Helfer und Tierschutzvereine vor Ort mit:
1. Gezielten Kastrationen, um das Elend der Tiere durch Populationskontrolle zu stoppen.
2. Futterspenden für Straßenkatzen, die v.a. in der touristenfreien Wintersaison das Überleben der Katzen sichern.

Kastrationen

Kampagne in Ploče und Umgebung

In der südkroatischen Hafenstadt Ploče und Umgebung können wir dank der finanziellen Unterstützung der Fondation Brigitte Bardot unsere Kastrationskampagne in Zusammenarbeit mit lokalen Freiwilligen seit 2022 ununterbrochen fortführen. Im Rahmen dieses Projekts konnte bereits über 700 Katzen kastriert und tierärztlich versorgt werden.

Kampagne in Dubrovnik und Umgebung

In mehrjähriger Zusammenarbeit mit SOS Dubrovnik Cats und mit Hilfe des Europäischen Tier- und Naturschutz e.V. kümmern wir uns auch in Dubrovnik und Umgebung erfolgreich um die Eindämmung und Gesundhaltung der Straßenkatzenpopulation.


Futterspenden

Veto Wunschliste und Spendenaktionen

Hier geht’s zu unserer VETO Futterspendenliste:


VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz

Bei den Aktionen „Futter für die Vergessenen“ 2022 und 2023 konnten wir danke VETO insgesamt 60 Tonnen Futterspenden sammeln und nach Kroatien schicken!

Pfotentafel der Karin von Grumme Douglas Stiftung

Mehrmals pro Jahr werden wir von der Pfotentafel mit Paletten von Nass-und Trockenfutter für die Straßenkatzen unterstützt.


Happy Ends

Happy End für Straßenkater Mickey

Ein toller Artikel über Straßenkater Mickey, dem wir nach einer langen Odyssee auch dank der finanziellen Unterstützung von Veto zu einem Happy End verhelfen konnten.


Aufklärungsarbeit vor Ort

Mehr Infos

In Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden bemühen wir uns auf verschiedenen Wegen die Bevölkerung und vor allem auch Kinder und Jugendliche über die Situation und Bedürfnisse der Straßenkatzen aufzuklären und so die Einstellung der nächsten Generation gegenüber Katzen und Kastrationen zum Positiven zu verändern.

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ